Bayerischer Jugendring

  • Der Bayerische Jugendring (BJR) als Körperschaft des öffentlichen Rechts hat zwei Hauptaufgaben:

    1. Er ist die bayernweite Vertretung der organisierten verbandlichen Jugendarbeit. Jugendverbände und Jugendringe bilden den BJR.
    2. Im Auftrag der Bayerischen Staatsregierung übernimmt der BJR öffentliche Aufgaben im Bereich Jugendarbeit.

    Im Rahmen des Jugendprogramms der Bayerischen Staatsregierung fördert der BJR u.a. Jugendbildungsmaßnahmen (JBM) mit verschiedensten inhaltlichen Schwerpunkten und die Ausbildung ehrenamtlicher Jugendleiter (AeJ). Die Mehrzahl der Seminarveranstaltungen der Jugendbildungsstätte Windberg sind diesen beiden Seminararten zuzuordnen.

    Weiter fördert der BJR die pädagogischen Fachkräfte der Jugendbildungsstätte mit einem Personalkostenzuschuss.

    Im Auftrag des Bayerischen Jugendrings koordiniert das Institut für Jugendarbeit in Gauting die Zusammenarbeit und Fortbildung der anerkannten Jugendbildungsstätten in Bayern.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.bjr.de