Klosterkirche

  • Natürlich ist die Pfarr- und Klosterkirche kein "normaler" Seminarraum. Aber die pädagogischen Mitarbeiter/innen und auch andere Tagungs- und Seminargruppen nutzen, neben der Möglichkeit den Gottesdienst zu besuchen - in Absprache mit der Gästebetreuung - das besondere Ambiente der Klosterkirche für besondere, ruhige, spirituelle Momente in ihren Veranstaltungen.

    Zudem sind alle Gäste eingeladen, mit den Partres im Chorgestühl die täglichen drei Gebetszeiten "Laudes" (7.30 bis 7.50 Uhr), "Mittagshore" (12.00 bis 12.15 Uhr) und "Vesper" (18.15 bis 18.25 Uhr) zu beten und zu singen.

    Bis zum Abschluss der Generalsanierung der Pfarr- und Klosterkirche (ca. Ostern 2019) finden die Gebetzszeiten der Partes und die Werktagsgottesdienste in der großen barocken Sakristei statt, die unmittelbar hinter der Oase der Stille liegt.

    Sie sind hier herzlich willkoimmen!

  • Innenansicht der Kirche
    Blick vom Innenhof zur Kirche