Organisation der Umweltstation

Trägerschaft

Die Prämonstratenserabtei Windberg ist Trägerin der Umweltstation. Sie fungiert zugleich als Anstellungsträger für die hauptberuflichen Mitarbeiter/innen. Abtei Windberg, Bistum Regensburg, BDKJ DV Regensburg und Bezirk Niederbayern begleiten und fördern die pädagogische Arbeit der Umweltstation im Rahmen der "Trägergemeinschaft Jugendbildungsstätte Windberg".

Leitung und päd. Personal

Die Abtei bestellt für die Umweltstation eine Leitung und zusätzliches Personal für die Bildungsarbeit im Umfang von mindestens 40 Wochenstunden. Derzeit ist Diplomsozialpädagoge Franz-Xaver Geiger M.A. Leiter der Umweltstation.

Angliederung an Jugendbildungsstätte

Die Umweltstation ist als eigenständige Organisationseinheit angegliedert an die Jugendbildungsstätte Windberg, nutzt deren umfangreiche Ressourcen und arbeitet mit ihr intensiv zusammen. Die hauptberuflichen (umwelt-) pädagogischen Mitarbeiter/innen von Jugendbildungsstätte und Umweltstation treffen sich etwa monatlich zu gemeinsamen Reflexionen, Absprachen und Planungen. Die Öffentlichkeitsarbeit wird gemeinsam koordiniert. Bei Projekten und weiteren Veranstaltungen unterstützen sich die Mitarbeiter/innen gegenseitig.

Finanzen

Die Umweltstation verfügt über einen eigenen Etat, der sich speist aus dem Eigenbeitrag der Abtei, den Projekt-Zuschüssen, den Einnahmen aus Veranstaltungen, aus Spenden für die Umweltstation und falls notwendig zusätzlichen Aufwendungen der Abtei.