Die kleine Waldpädagogin - Basiskurs ...

Die kleine Waldpädagogin - Basiskurs ...

"Basiskurs für Wald- und Naturpädagogik in der Elementarpädagogik" von Januar bis Oktober 2023 - Weiterbildung - kompakt und praxisnah

Aus unserer eigenen Erfahrung vermitteln wir genau das, was frau und man für die Arbeit in der Natur mit den Kleinsten wirklich braucht. Rund ums Jahr, zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter, in Wiesen und Wäldern, am Bach und auf den Feldern. Besonderes in Situation mit vielen Auflagen für geschlossene Räume können in der natürlichen Umgebung des Waldes die kindlichen Entwicklungsbedürfnisse oft viel einfacher erfüllt werden. 

Unsere Wald- und Naturpädagogik-Weiterbildung lässt sich mit einem laufenden Arbeits- und Familienalltag gut vereinbaren. Sie ist inhaltlich tiefgründig, methodisch vielfältig und doch zeitlich noch leistbar. Die Teilnahmegebühr trägt im Regelfall der Träger der Einrichtung, bei der Sie beschäftigt sind. Der Schwerpunkt liegt bei Angeboten in der Elementarpädagogik, aber auch Angebote für Waldgruppen für Kinder und Jugendliche ab dem Grundschulalter werden bearbeitet. 

An Freitagen tauchen wir mitten in die Praxis ein und begleiten Kinder in verschiedenen Waldkindergärten, reflektieren dort mit den erfahrenen Waldpädagoginnen das Beobachtete  und erhalten fachlich vertiefte Einblicke in die jeweilige Thematik des Wochenendes durch die Kolleg*innen im jeweiligen Waldkindergarten. Anschließend gibt es eine Vielfalt an Ideen und Impulsen für die eigene Praxis, die nach jedem Wochenende in kleinen Projekten sofort umgesetzt werden können.  

Wir bieten mit dieser Weiterbildung kompakt und praxisnah aus unserer eigenen Erfahrung an nur vier Wochenenden genau das, was man*frau in der Waldpädagogik an der Basis wirklich braucht - ob im Waldkindergarten, im Regelkindergarten mit festen oder sporadischen Waldgruppen, in der Krippe für die Zeit draußen, für Eltern-Kind-Gruppen in der Natur oder auch für die eigene Familie. 

Auch der Austausch untereinander, die eigene Erfahrung und die Freude am Ausprobieren verschiedener Angebote ist uns wichtig. Die Inhalte orientieren sich zu jeder Jahreszeit an den Gegebenheiten der Natur in Anlehnung an folgende Punkte: 

 Die Inhalte:

• Wald- und Naturwissen - theoretisch und praktisch - je nach Jahreszeit mit unterschiedlichem Schwerpunkt
• Umsetzungsmöglichkeiten und Methoden in der Praxis: Spiele, Erkundungsangebote, Forschen, Projektarbeit, Gestalten, Philosophieren, Singen u.v.m.
• Nachbearbeitung von eigenen Projekten zwischen den Wochenenden
• Herstellung des Bezugs zum Bayer. Bildungs- und Erziehungsplan mit den jeweiligen Bildungsbereichen
• Erarbeiten von Umsetzungsideen für die eigene Praxis
• In der Ruhe liegt die Kraft - Übungen für die eigene Regeneration, Kommunikation und Ressourcenschöpfung
• Raum für Fragen zum konkreten Praxisalltag in der eigenen Einrichtung

 

Die Termine:

22.-24. Januar 2023
Beginn 8.30 Uhr in Windberg - Begrüßung, anschl. Naturerleben - Mittagessen in Windberg, Ende Sonntag, 12.30 Uhr

17.-19. März 2023
Beginn 8.30 Uhr in Windberg - Begrüßung - Fahrt zum Wald-KiGa mit Hospitation - Mittagessen in Windberg, Ende Sonntag, 12.30 Uhr

23.-25. Juni 2023
Beginn 8.30 Uhr in Windberg - Begrüßung - Fahrt zum Wald-KiGa mit Hospitation - Mittagessen in Windberg, Ende Sonntag, 12.30 Uhr

20.-22. Oktober 2023
Beginn 8.30 Uhr in Windberg - Begrüßung - Programm - Mittagessen in Windberg, Ende Sonntag, 12.30 Uhr mit Überreichung der Zertifikate

Anmeldung und Preis gelten für alle vier Wochenenden zusammen. An den Sonntagen endet das Seminar ohne Mittagessen (extra Buchung Mittagessen ist jedoch möglich). Falls ein Wochenende wegen eines dringenden persönlichen Termins versäumt wird, ist prinzipiell Nachholmöglichkeit gegeben, je nach durchgeführten Folgeseminaren. Teilnahme an nur einzelnen Wochenenden ist nicht möglich. 

Die Teilnehmer*innen bekommen nach Abschluss der Gesamtfortbildung (mindestens Teilnahme an drei Wochenenden) ein Zertifikat, das die vermittelten Kompetenzen ausführlich darlegt. Es wird von der Jugendbildungsstätte Windberg - Umweltstation ausgestellt. 

Bitte beachten Sie: Auch an den Abenden ist Programm und Raum für Fragen und Austausch vorgesehen. Und natürlich werden große Teile der Fortbildung bei jeglichem Wetter im Freien stattfinden. Daher bitte entsprechende Ausrüstung bereithalten. 

Die Anmeldung ist möglich ...

  • hier unten per Online-Anmeldung (ist empfohlen)
    (entgegen der Nachricht in der automatischen Anmeldebestätigung bekommen Sie beim ersten Wochenende die Rechnung für diese Weiterbildung, die Sie an Ihren Arbeitgeber zur Begleichung weitergeben können).
  • per E-Mail (kontakt(at)jugendbildungsstaette-windberg.de; wir senden Ihnen ein ausführliches Anmeldeformular zu)
  • per Telefon (09422-824-200; wir senden Ihnen ein ausführliches Anmeldeformular zu)

Ihre Anmeldung ist nach Eingang verbindlich; spätere Stornierung ist gemäß den Stornobedingungen (siehe AGB) möglich. 

Zielgruppe:
• Mitarbeiter*innen in der Waldpädagogik (Waldkindergarten);
• Mitarbeiter*innen von (künftigen) Waldgruppen;
• Menschen, die mit den Jüngsten draußen unterwegs sind

Stichwort:
Waldpädagogik - Weiterbildung 2301 221

Inklusivleistungen:
Gesamte Weiterbildung mit 4 Wochenenden inkl. Übernachtung, Verpflegung und Hospitationen in Waldkindergärten

Referent*in, Leitung:
Silke Jäschke, Waldpädagogin, Diplombiologin
Tizian Haaga, Waldpädagoge, Heilpädagoge
Kolleg*innen in Waldkindergärten (bei den Hospitationen)
Franz-Xaver Geiger, Leiter der Jugendbildungsstätte Windberg

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung 20.01.2023 08:30
Ende der Veranstaltung 22.01.2023 12:30
Anmeldeschluss 22.12.2022 23:55
Einzelpreis 1299 €
Veranstaltungsort Jugendbildungsstätte Windberg