• Lernen durch Erleben

    15.03.2019 bis 17.03.2019

    Lernen durch Erleben - Einblicke in die außerschulische Jugendbildung

    Vielfältige Seminarangebote im Bereich persönlicher Kompetenzbildung für Schulklassen bilden einen großen Schwerpunkt unserer Jugendbildungsarbeit. Die Arbeit mit Schüler/innen unterscheidet sich in vielem vom Engagement in Jugendgruppen und erfordert ganz eigene methodische Ansätze.

    Neben Grundlagenarbeit, Reflexion eigener Erfahrungen und der heutigen Lebenswelt von Jugendlichen, der Erarbeitung von Zielformulierungen und Methodentraining sollen an diesem Wochenende auch die Seminarkonzepte „Tage der Orientierung“, „Sozialkompetenztraining“ und „Naturerlebnistage“ vorgestellt werden.

    Gemeinsam mit der Hochschule Landshut, Frau Johanna Pinkl, Frau Melanie Hahn, Umweltstation Kloster Endsdorf, veranstalten wir diese Schulung. Der Teilnahmebetrag wird zurück erstattet, wenn die Teilnehmer/innen später Seminare in Windberg leiten.

    • Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.
    * Teilnehmer unter 18 J. bitte von einem Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen und faxen an: 0 94 22 - 8 24 123

     

    STICHWORT

    Lernen Erleben - 18 03 093

    FREIE PLÄTZE

    ausgebucht

    BEGINN/ENDE

    15.03.2019, 15:00 Uhr
    17.03.2019, 15:00 Uhr

    KOSTEN PRO PERSON

    € 40,00

    INKLUSIVLEISTUNGEN

    Übernachtung, Verpflegung, Seminar und Materialien

    ZIELGRUPPEN

    • Student/innen
    • Seminarmitarbeiter/innen ab 18 Jahren
    • Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit

    REFERENT/IN

    P. Felix Biebl OPraem, Jugendbildungsstätte Windberg

    Diplomtheologe, Bildungsreferent

    Sebastian Knipper, Jugendbildungsstätte Windberg

    M.A. Menschenbild und Werte in christlicher Perspektive, Diplomtheologe, Sprecherzieher (Univ.), Hochschulzertifikat "Integrierte Erlebnispädagogik", Bildungsreferent

    Johanna Pinkl, Hochschule Landshut

    Diplomsozialpädagogin

    Barbara Kagerer, Jugendbildungsstätte Windberg - Umweltstation

    Diplombiologin
    Umweltbildungsreferentin

    Melanie Hahn, Umweltstation Koster Ensdorf

    Biologin, Kräuterpädagogin

    Christian Schiele, Fachstelle Schüler/innen

    LEITUNG

    P. Felix Biebl OPraem, Jugendbildungsstätte Windberg

    Diplomtheologe, Bildungsreferent

    Johanna Pinkl, Hochschule Landshut

    Diplomsozialpädagogin

    Mögliche Zahlungsarten

    • Überweisung nach Anmeldebestätigung
    • Barzahlung / Kartenzahlung bei Aufenthalt

    Kooperationspartner

    Fachstelle Schüler/innen der Diözese Regensburg, Bildungshaus und Umweltstation Kloster Ensdorf, Hochschule Landshut

    Anmeldeschluss

    10.03.2019

  •  

     

     

     

    Eindrücke

    • Fotos, Eindrücke aus verschiedenen Seminaren